Drucken

Der richtige Berater

Veröffentlicht am von

Der richtige Berater

Der richtige Berater

 

Der richtige Berater?

In diesem Artikel antworte ich ganz persönlich.

Es gibt immer wieder Leute, die sich fragen und mir  schreiben: "Woher weißt du das?" oder " Was ist das, was dich so sicher macht?" oder

"Du bist doch kein gelernter Coach bzw. Berater und selbst im Prozess"  und natürlich haben diese Ängste und Fragen ihre Berechtigung. Auch ich habe diese Fragen und möchte Dinge nicht nur so annehmen, sondern auch verstehen. Wie geht man da nun, um irrationale Dinge rational zu erklären? Und sagt ein Zertifikat alles aus?  Was macht einen guten Berater aus? 

Ich weiß nicht ob ich gut bin, aber ich weiß, dass ich mit dem Herzen dabei bin und Sachen sage, die ich von oben übermittelt bekomme.

Ich wollte nie Kartenlegen das kam mir im Traum dreimal wurde mir da gesagt ich solle es tun und Menschen helfen. Ich dachte ich spinne, denn vorher hatte ich ja nicht viel damit zu tun außer, dass es mir als Kind auch gegeben wurde. Nun legte ich direkt für Fremde und alles was ich sagte traf auch ein. Ich war selbst überrascht. Ich bekam weitere Gaben einfach so mitgeteilt, womit ich auch anderen helfen konnte.  Ich arbeitete lange Zeit kostenlos, denn ich finde es wichtig was zu geben, jedoch kam es so dass es mir  immer schlechter ging und ich von oben gesagt bekommen habe, dass ich es nicht mehr machen sollte, weil  es sonst  nicht eintrifft bei den Menschen und es in Balance sein muss: ein Geben und Nehmen.

Dann arbeitete ich auf Line und habe, zu der Zeit, auch Kolleginnen kennengelernt und TV Berater, wie auch zertifizierte Berater, die sich mit mir austauschen wollten. Ich dachte "wieso nicht?", doch durch den Kontakt bekam ich mit, dass diese Leute gar keine Empathie haben und nur Geld verdienen wollen, d.h. der Mensch ist da nicht im Fokus. Des Weiteren bekam ich mit, dass diese nur sehr oberflächlich beraten ohne nun Tipps zu geben, um sich weiter zu entwickeln und sehr dürftig mit den Informationen vorgehen. Damit die Ratsuchenden eben nochmal anrufen. Dies fand ich nicht spirituell und für mich auch nicht stimmig, sodass ich diesen Austausch abbrach. Auch traf ich Coaches, die Menschen coachen. um sich weiterzu entwicklen, wo auch das Thema nur rational betrachtet wurde, aber auf der Gefühlsebene gehen diese nicht ein. Ich hatte schon immer das Bedürfnis anderen zu helfen und sie zu unterstützen auf ihrem Weg, sei es mit ehrenamtlich Nachhilfe oder Kinderbetreuung oder indem ich mich für andere eingesetzt habe und so selbst ins Kreuzverhör geriet.

Diese Aufgabe ist daher um so mehr als nur Beraten und nur Kartenlegen und nur Coachen. Ich habe Verantwortung, wenn ich Menschen helfe, gehts mir in erster Linie, um den Menschen und sein Problem. Ich kriege Sachen von oben mitgeteilt und übermittel diese, ob diese helfen, zeigt sich dann. Der Glaube an dem was ich sage ist bei mir auch sehr stark und ich glaube an das, was ich übermittelt bekomme.

Ich glaube nicht an Karten ; ich glaube an die geistige Welt, an Gott, an Engel und an meine Ahnen und werde von denen dahin geführt. Ob dies die Wahrheit ist? Naja zumindest auf der spirituellen Eben reicht diese Antwort.  Was macht nun einen richtigen Berater aus?

Ich finde, es sollte jemand sein, der selbst den Weg geht , den auch der Ratsuchende geht, damit dieser ihm vertraut und sich verstanden fühlt mit Herz und Seele.  Außerdem sollte ein richtiger Berater die Lösung für das Problem des Ratsuchenden im Fokus haben und de Empathie es ihm offen eherlich zu erklären mit Tiefgang und mit allen Informationen, die er rein bekommt. Des Weiteren sollte er auch offen sein sich auf der selben Ebene zu begeben - viele haben Angst vor ihren Schwächen und heben daher ab. Die Weiterbildung in sich und die Selbstreflexion ist dabei auch ein großes Thema.  Ist ein Zertifikat für die Arbeite als Berater wichtig? Für mich sagt es nichts aus. Ich meine was sagt ein Schulabschluss aus? Sagt das aus, dass du ein guter Mensch bist? Sagt das aus, dass du gebildet bist oder intelligent? Ich kenne viele, die nicht studiert haben und sie sind weit intelligenter als welche die es haben - dies gilt auch für Berater ohne Zertifikat oder TV Berater.

Dies sagt wenig aus über die Menschen noch über die Beratungen. Jeder wie er mag doch es gibt Menschen, die dazu geboren sind, weil es eben deren Bestimmung ist und welche, die es nur des Geldes wegen machen. Dies gibt es in jedem Berufsfeld und für gewöhnlich entscheidet der Ratsuchende was für ihn da passender ist.


Kommentar schreiben
Überschrift
Kommentar